Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der ab-concept GmbH

Die ab-concept GmbH achtet die Persönlichkeitsrechte der Besucher ihrer Websites und weiß um die Bedeutung des Schutzes personenbezogener Daten. ab-concept GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen. Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung aufmerksam durch.

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Der Anbieter erfasst personenbezogene Daten wie Vornamen und Nachnamen, Postanschrift und E-Mail-Adresse nur, soweit diese vom Nutzer auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt werden und soweit eine solche Erhebung gesetzlich gestattet oder durch seine Einwilligung gedeckt ist, z.B. im Rahmen einer Angebotsanfrage, einer Auftragserfüllung oder eines Vertragsabschlusses.

Werden Daten für eine Registrierung abgefragt, so sind einige Eingabefelder Pflichtfelder, zum Beispiel der Name oder die E-Mail-Adresse. Wenn der Anbieter die E-Mail-Adresse des Nutzers abfragt, so dient dies in der Regel Informationszwecken.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwendet der Anbieter ausschließlich zur Erfüllung des Auftrages, also in der Regel zur Abwicklung des mit ihm geschlossenen Vertrages bzw. Auftrages, für Abrechnungszwecke oder zur Beantwortung seiner Anfrage. Natürlich stehen dem Betroffenen das Recht auf Widerruf der Einwilligung oder des Widerspruches zu, ebenso wie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung,  Löschung, Datenübertragbarkeit, sowie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.

Nur dann, wenn der Nutzer zuvor seine Einwilligung mit Unterschrift des Werkvertrages erteilt hat bzw. wenn er – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt hat, nutzt der Anbieter diese Daten für Informationszwecke an alle am Bauwerk beteiligten Professionisten, soweit diese zur Vertragserfüllung erforderlich sind.

Ein Verkauf der personenbezogenen Daten des Nutzers an Dritte erfolgt nicht. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung der personenbezogenen Daten des Nutzers an Dritte erfolgt im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung nach § 11 BDSG für Buchhaltung, Steuerberatung und an Subunternehmer. Diese beauftragten Unternehmen dürfen personenbezogene Daten nur zum Zwecke der Erfüllung dieser speziellen Aufgabe verwenden und nicht für irgendeinen anderen Zweck.

Cookies

Der Anbieter verwendet auf seiner Website so genannte „Cookies“, um den Funktionsumfang des Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung komfortabler zu gestalten. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Zudem werden Cookies eingesetzt, damit die Website einen wiederkehrenden Besucher als bestimmten, eindeutigen Nutzer erkennen kann.

Die vom Anbieter abgelegten Cookies können nur vom Anbieter verwendet werden. Auch können die Cookies selber weder auf andere Daten des Computers zugreifen, noch diese lesen oder verändern.

Die Verwendung von Cookies lässt sich mit allen Internetbrowsern steuern. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass alle Cookies akzeptiert werden, ohne die Benutzer zu fragen. Der Nutzer sollte beachten, dass er seinen Browser so einstellen kann, dass er keine Cookies akzeptiert oder dass er eine Mitteilung erhält, wenn ein Cookie gesetzt werden soll.